Seit Mitte August 2017 wird das Verpackungssystem unserer fertigen Speisen (Halbkonserven - gekühlt mind. 6 Monate haltbar) umgestellt auf die altbekannten REX-Gläser. Die Gläser werden verwendet für Gulasch, Suppen, und Beuschl und sind im Pfandsystem erhältlich. Sie können die Gläser dann auch behalten und z.B. zum Einmachen von Gemüse verwenden, oder Sie bringen die Gläser gereinigt und vollständig zurück, und Sie erhalten den Einsatz wieder retour.

Falls Sie selbst solche Gläser bestellen wollen, finden Sie unter:

https://www.rexglas.at/das-original/  

weitere Infos zu dem Thema. 

Die Gläser waren schon fast "ausgestorben", doch mittlerweile werden sie von einer österreichischen Firma wieder produziert und sind das österreichische Pendant zum deutschen Weck-Glas.

Die darin abgefüllten Speisen sind dann auch in verschiedenen Größen erhältlich (250g , 500g, 1000g) und sollen bereits der Anfang für den neuen Standort sein, wo sie dann alle Produkte auch warm zubereitet bei uns vor Ort im Imbiss geniessen genießen können.

 

 

Das Motto


✔ WIEDER WAS REGULIERT,

 

kommt mir in den Sinn zu folgendem Rundschreiben, das wir Lebensmittelunternehmer heute erhalten haben, bitte selbst eine Meinung davon machen:

rundschreiben
rundschreiben