Ungewöhnliche Situationen erfordern ungewöhnliche Maßnahmen - in diesem Sinne, wollen auch wir unseren Teil dazu beitragen, und ab sofort ist die Ausschank bis auf unbestimmte Zeit geschlossen.

In der Fleischerei sind wir weiterhin zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da - jedoch maximal bis 19 Uhr!

Auch einen Mangel an unseren Produkten wird es so schnell nicht geben, mir war es vor einigen Wochen schon fast klar, dass es zu solchen Situationen kommen wird, und ich habe mich rechtzeitig mit den meisten Produkten (Gewürze, Salz, Wursthüllen) eingedeckt. Auch Frischfleisch und alle anderen Wurstprodukte wird es - solange nicht alle meiner Zulieferbetrieben unter Quarantäne stehen,  ganz normal weiter geben. 

Also kein Grund zu Hamsterkäufen. Wir geben weiterhin unser Bestes! 

Und einen kleinen Vorteil gibt's bei uns auch noch - die Wahrscheinlichkeit mit vielen anderen Kunden in Kontakt zu kommen, ist bei uns ebenfalls geringer, da wir nicht so eine große Kundenfrequenz haben und sich das Ganze bei uns auf den Tag über verteilt.

Bei uns gibts auch weiterhin viele andere Grundnahrungsmittel wie beispielsweise Frisch-Milch, Brot, Eier, Milch, Mehl, Zucker, Kartoffeln, Nudeln, Zwiebel-TK geschnitten. Auch Getränkemäßig alles vorhanden, Bier, Wein, Most, Säfte, Schnäpse & Liköre- In Haushaltsmengen!
Kommt wieder was frisch rein, werd ich das dann immer online stellen unter "Heute Frisch".

 

Auch beim Desinfektionsmittel kann ich eventuell aushelfen, ist es überall ausverkauft, empfiehlt die WHO es selbst herzustellen. Rezept unter folgendem Link:

https://www.who.int/gpsc/5may/Guide_to_Local_Production.pdf?ua=1 

Das dazu notwendige Wasserstoffperoxid ist bei mir in größeren Mengen vorrätig. 

 

Da momentan JEDER ein potentieller Überträger sein kann, und zu uns auch andere Kunden kommen, und damit wir die Wahrscheinlichkeit reduzieren können, dass wir somit selbst zum Überträger werden könnten, bitten wir darum, dass ausreichend Abstand zu uns, zu unseren Familienmitgliedern, aber auch anderen Kunden gehalten wird!

Wir bitten daher darum, dass sich maximal 1 Kunde in unserem Geschäft aufhält! Am besten, Sie warten im Auto, bis der vorige Kunde unser Geschäft wieder verlassen hat.

 

In diesem Sinne - wünsche ich allen: "Bleibts gsund!", und ich werde jetzt wieder, Sonntag vormittag, die Arbeit unten im Betrieb aufnehmen, damit wieder genug für Sie da ist.

 

Euer "Systemerhalter"

Fleischermeister 

Karl Schedlberger