Auf den nachfolgenden Seiten möchte ich Ihnen meine Partner vorstellen,
damit auch Sie sie kennen lernen
und dann genau wissen von wem und woher Ihre Ware kommt.


Ich möchte, dass auch Sie meinen Partnern vertrauen können.
 

 

Rindfleisch

Ein Teil des Rindfleischs kommt aus eigener Erzeugung.
Steht kein eigenes Rindfleisch zur Verfügung, dann kommt es ausschließlich von Tieren aus der Region Steyr-Land (Garsten-Ternberg-Losenstein-Laussa-Reichraming), das vom befreundeten Fleischermeister Florian Forster in Losenstein geschlachtet wird.
Wir machen es immer so, dass wir uns dann jeweils ein ganzes Stück teilen, so ist jedem von beiden geholfen. Das heißt, ca. alle 5 Wochen gibt es die Teilstücke von einer halben Kalbin/Ochsen bei mir, darum sind viele Spezialitäten immer nur in einmaliger Ausführung vorhanden, beispielsweise 1 Lungenbraten, 1 Tafelspitz.
Das "Kochfleisch" und Gulaschfleisch, wird zuerst ausgegeben, das benötigt nicht soviel Reifezeit. Die Stücke, die zum Kurzbraten geeignet sind, werden jedoch immer erst normalerweise ab 21 Tagen Reifung verkauft (auch früher, dann aber auf eigene Gefahr dass es nicht zart genug ist)
Auch eine halbe Kuh nehme ich ca. alle 4-5 Wochen, dieses Fleisch wird dann in einem Großteil meiner Würste verarbeitet, und die Gustostücke werden zu Rinderrohschinken veredelt.

 

Schweinefleisch

kommt abwechselnd von den Bauern Fam. Sergl (Finner) in Aschach/Steyr oder vom Bauern Eisenhuber (Dirnger) aus Bad Hall. Am Monatsanfang zusätzlich auch von Fam. Himmelfreundpointner (Jagerhub) in Aschach. Dieser ist eigentlich ein Zuchtbetrieb, mästet aber auch einige Schweine. Diese Schweine von ihm werden gentechnikfrei gefüttert, und das Futter dazu kommt aus der Region (kein Import-Soja). Für den Mehraufwand bezahle ich ihm auch etwas mehr.
ca. 2 mal im Jahr gibt es auch Schweinefleisch von meinem Elternhaus (Großschreiner).


Ab Dienstag Mittag wird das frische Schweinefleisch immer bei mir zum Verkauf angeboten.
Im Durchschnitt werden 3 Schweine pro Woche von mir verarbeitet, mehr schaffe ich leider nicht. Teilezukauf gibts nur in seltensten Ausnahmefällen (für Veranstaltungen). Das heißt auch hier ist alles "begrenzt" erhältlich, beispielsweise 6 Lungenbraten, oder 6 Reihen Spare Ribs pro Woche. Oder wie bei den fertigen Produkten nicht soviel Bauchspeck oder Schweinsbraten vom Bauch.

 

Hühner:

BIO-Wildhendl:

Familie Schweitzer Markus aus Weistrach (bekannt von den Hoflieferanten in Steyr). Eher sporadisch, wir holen uns die Hendl, und ein Teil wird tiefgekühlt, und wenn es wieder aus ist, holen wir uns wieder neue.

Schaumi's Hendl

Fam. Schaumberger aus Stadt Haag- in absehbarer Zukunft wollen wir diese auch bei uns anbieten - http://www.schaumishendl.at/

 

Spargel:

Familie Mühlberghuber aus Kronstorf - https://www.spargel-muehlberghuber.at/

 

Rapsöl:

Familie Ruckensteiner aus Biberbach bei Seitenstetten, Freunde von uns. Sehr schmackhaftes, und leistbares Rapsöl, das auch die Grundlage für meine Marinade bei den Steaks ist.

 

Nudeln:

Familie Großauer aus Aschach/Steyr

 

Gewürze:        

          

Wursthüllen:  

 

Verpackungsmaterial, Handelswaren, Reinigungs- & Hygieneartikel:

 

Werkzeuge, Geräte, Sonstiges: