Laut Steinbacher Hoftafel wurde die "Schedlleitnersölde" erstmals bereits erwähnt im 16. Jahrhundert, und es war immer schon eine Landwirschaft.

 

Hoftafel
Hoftafel
Dass ich auf einem Bauernhof aufgewachsen bin und einen landwirtschaftlichen Facharbeiter habe, war natürlich von Vorteil, um das Haus in der Nachbarschaft zu erwerben zu können (Grundverkehrskommission).
Wir entschlossen uns, die bisher verpachtete Landwirtschaft wieder zu aktivieren, und den eigenen Grund, bei dem auch ein bisschen Wald dabei ist, wieder selbst zu bewirtschaften. 

Und was liegt näher, als bei unserer steilen Hanglage, und damit wir nicht händisch alles mähen müssen, da haben wir uns auch wieder Tiere eingestellt. Begonnen hat es jetzt mal mit Schafen, es folgen dann auch noch Hühner, und, mal sehen ,....
Schafe
Schafe
Schafe1
Schafe1
Schafe Spätherbst
Schafe Spätherbst

Durch unseren eher abgelegenen Standort und weil kein Kanal in der Nähe ist, haben wir uns wegen der Entsorgung der Abwässer für eine technische Kleinkläranlage entschieden, und nach Einreichung des Projekts und nach einer Begehung im Februar 2018 wird sie bewilligt. Mit dem Bau dafür wird im Frühjahr begonnen.

Die Planung der Anlage stammt von Fa. Andreas Pascher aus Hargelsberg.

Um die strengen Auflagen zu erfüllen, und den dafür notwendigen Sachkundenachweis ist von mir ein 2-tägiger Kurs zu besuchen.

Später im Betrieb  sind regelmäßige Laborproben notwendig.

Vor der Kläranlage ist noch ein Fettabscheider geplant.

 

Lageplan Kläranlage
Lageplan Kläranlage
Folder Pascher 1
Folder Pascher 1
Folder Pascher 2
Folder Pascher 2